CHEMIE UND PHARMA

Unternehmen der Chemie- und Pharmaindustrie vertrauen auf MARECHAL® -Produkte zur Steigerung:
   - Ihrer Produktivität
   - Ihrer Rentabilität
   - der Qualität ihrer Produkte
   - der Sicherheit und Verfügbarkeit ihrer Werke.


Steckdosen, Stecker und Kupplungen von Marechal® kommen weltweit in allen wichtigen Chemie- und Pharmabetrieben zum Einsatz, in denen mit Gefahrgütern oder brennbaren Stoffen umgegangen wird.

In Gebäuden mit einer Zoneneinstufung nach ATEX oder unter belastenden oder gefährlichen Umgebungsbedingungen ist die Verlegung von MARECHAL®-Steckvorrichtungen synonym für den Schutz ihrer Elektroanlagen vor Wasser und für Kompaktheit: Schutzarten bis IP66/IP67 und kompakte Anbau- oder Bodenanschlüsse.

Anwendungen

  • Chemische Grundprodukte
  • Chemische Zwischenprodukte
  • Chemische Sonderprodukte + chemische Endprodukte
  • Pharmazeutische Laboratorien
  • Biotechnologie-Firmen.
  • Stromversorgung von Gebäuden, die als ATEX-Zonen eingestuft sind
  • Montage von Stromanschlüssen an Transportelementen, Klassierern, Belüftungssystemen und mobilen Ausrüstungen (Saugern)
  • Installation von elektrischen Steckvorrichtungen an mobilen Pumpen, Mixern und Heizsystemen.

Weitere Informationen



Verbesserte Produktion und Sicherheit
Die Steckvorrichtung mit Schalter erleichtert Bedienung und Wartung, indem Risiken auf Grund von Lichtbögen vollkommen vermieden werden. Alle für Zonen mit Explosionsgefahr bzw. explosionsgefährdete Umgebungen bestimmte Stecker, Steckdosen, Kupplungen und Schaltkästen sind nach ATEX zertifiziert.

Übereinstimmung mit europäischen und internationalen Normen
DECONTACTOR™-Steckvorrichtungen aus Metall sind für explosionsgefährdete Umgebungen mit Zündschutzart "de" gemäß ATEX-Richtlinie  2014/34/EU bestimmt. Sie können in den Zonen 1 und 2 (Gas) und den Zonen 21 und 22 (Staub) eingesetzt werden. Sie sind nach IECEx zertifiziert.

Integriertes Schaltvermögen
Die DECONTACTOR™-Steckvorrichtungen verfügen über ein Schaltvermögen von AC-22/AC gemäß Schaltgerätenorm. Ein DECONTACTOR™ kann also allein eine elektrische Steckvorrichtung, einen Schalter und einen Lasttrennschalter ersetzen. Die Techniker können deshalb Ausrüstungen ohne Sicherheitsprozedur unter Volllast einfach anschließen und trennen und sind dabei vollkommen sicher.

Ansprüche an die Robustheit
Das Gehäuse aus glasfaserverstärktem Kunststoff macht den DECONTACTOR™ (IK08) sehr robust und garantiert eine hervorragende Beständigkeit gegenüber extremen Temperaturen (-40°C à +60°C).

Wir empfehlen Ihnen

Bestimmt für Nennströme von 20 A bis 200 A, ist die Baureihe DXN/DX die umfassendste des DECONTACTOR™-Programms.  Von 20 bis 90 A sind die Steckdosen und Steckverbinder in Polyester-Ausführung erhältlich, ab 50 A in Metallausführung, und bieten dem Nutzer zahlreiches optionales Zubehör (Sicherung mit Vorhängeschloss, Hilfskontakte usw.)

Die mehrpoligen Steckverbinder von MARECHAL® ermöglichen es, Stromversorgung und Signalübertragung gleichzeitig umzusetzen. Die für die Kontaktplättchen verwendete Silber-Nickel-Legierung sorgt für optimale Leitfähigkeit und eine sehr hohe Langlebigkeit (mehrere tausend Steckvorgänge).

Dank der Technik der Stirndruckkontakte können die einpoligen Steckverbinder SP/SPex für einen Dauerstrom von bis zu 700 A / 1 000 V AC oder 1500 V Gleichstrom eingesetzt werden. Sie sind mit Schutzart IP66/IP67 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt und verfügen über ein elektromechanisches Verriegelungssystem mit einem Steuerkreis über Schütz, der ein unbeabsichtigtes Trennen sicher unterbindet.

UNSERE REFERENZEN

SANOFI AVENTIS

SANOFI AVENTIS, Frankreich

Pharmazeutische Forschung
Stromversorgung für Gebäude mit Zonen nach ATEX-Klassifikation, Anschluss von Generatoraggregaten über Steckvorrichtungen (Versorgung bei Stromausfall im EDF-Netz).
ARKEMA

ARKEMA, Frankreich

Grundstoffchemie
Steckvorrichtungen für das Netz und Destillerieprozesse.
TESA SE

TESA SE, Deutschland

Herstellung selbstklebender Lösungen
Montage von Steckvorrichtungen an Selbstlademaschinen.
Zurück
Zurück