Die Wahl der Materialien im Entwicklungs- und Industrialisierungsprozess von Industriesteckvorrichtungen

Seit 1952 ist MARECHAL ELECTRIC auf die Herstellung von elektrischen Steckvorrichtungen für industrielle und explosive Umgebungen spezialisiert. Unser Know-how basiert auf unserer langjährigen Präsenz in den verschiedenen Branchen, in denen unsere Produkte eingesetzt werden. Das Wissen um die Besonderheiten jedes Sektors ist für unsere F&E-Teams, die täglich daran arbeiten, dass unsere Produkte für raue Umgebungen geeignet sind, unerlässlich. Branchen wie der Bergbau, die Wasseraufbereitung und die Lebensmittelverarbeitung erfordern langlebige Produkte. Wir entwickeln sie in diesem Sinne. Der folgende Artikel erklärt, wie wir Materialien aus mechanischer, chemischer und ökologischer Sicht betrachten. 

Wie gehen wir an die Materialfrage heran, aus mechanischer, chemischer und ökologischer Sicht?

Mechanischer Widerstand  

Aufgrund ihres Einsatzes in Industrieanlagen und der Nähe von Maschinen sind unsere Produkte wichtigen mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt: starke Vibrationen, Stöße... 

MARECHAL ELECTRIC wählt die Materialien seiner Produkte sorgfältig aus, um deren Unversehrtheit zum Schutz der aktiven Teile zu gewährleisten. Unsere Gehäuse aus glasfaserverstärktem Kunststoff (IK09) oder aus Metall (IK10) Materialien sind verfügbar, um alle Marktanforderungen entsprechend ihrer Besonderheiten zu erfüllen. Zusätzlich zu den IK-Tests(Stoßfestigkeitsgrad) bei der Umgebungstemperatur werden an allen unseren Materialien Stoß- und Falltests an verschiedenen Punkten des Einsatztemperaturbereichs durchgeführt. Die ausgewählten Werkstoffe weisen zudem eine hohe Verschleiß- und Ermüdungsfestigkeit auf, was viele Operationen ermöglicht, ohne die Funktionalität der Produkte zu beeinträchtigen.  

Unsere glasfaserverstärkten Kunststoffe wurden aufgrund ihrer mechanischen Eigenschaften ausgewählt, insbesondere zur Vermeidung von Materialverformungenunabhängig von der Belastung unserer Produkte und selbst nach Alterung. In Kombination mit der Verwendung geeigneter Dichtungen, die von unserem Forschungs- und Entwicklungsteam für die Marke MARECHAL® entwickelt wurden, können wir so auch die ursprüngliche Dichtheit garantieren. 




Unsere elektrischen Steckvorrichtungen sind stoßfest

Chemische Beständigkeit 

Durch die Zusammenarbeit mit vielen industriellen Akteuren sammelt MARECHAL ELECTRIC immer wieder Beispiele für mögliche Schäden an der Elektroinstallation, die eine direkte Folge des Einflusses von Chemikalien sind. Zu nennen ist hier u.a. die Emission von Schwefelwasserstoff (H2S) in Raffinerien, Hochöfen oder Kläranlagen, die sich auf die Leistung der Industriesteckvorrichtungen-Werkstoffe auswirken kann. 

Deshalb sind unsere Polymerwerkstoffe so konzipiert, dass sie auch bei hohen Temperaturen, chloriertem oder salzhaltigem Wasser wasserbeständig sind. Sie sind auch gegen eine Vielzahl von Chemikalien beständig, darunter Alkalien (Ammoniak, Natronlauge), Alkohole, Ketone (Aceton) und Kohlenwasserstoffe. 

Für unser Sortiment an Metallprodukten, die von Natur aus anfällig für verschiedene Arten von Korrosion sind (galvanische Korrosion, Lochfraß, Spannungsrisskorrosion usw.), werden Oberflächenbehandlungen in Kombination mit einer geeigneten vorherigen Oberflächenvorbereitung sorgfältig ausgewählt, um die Wirkung von Chemikalien zu verhindern

Für unsere Gehäuse werden hauptsächlich Pulverlacke verwendet, aber wir bieten auch Behandlungen für bestimmte Metalle an: eloxierte Oberflächen auf Aluminium, Passivierung für Edelstahl, Verzinkung. Die Salzsprühnebelprüfung garantiert die Wirksamkeit und Haltbarkeit der Behandlung. Bei aktiven Teilen wird die Versilberung oder Verzinnung systematisch eingesetzt, um unseren Basismaterialien unabhängig von den Umgebungsbedingungen die beste elektrische Leitfähigkeit zu verleihen. Dies führt auch zu einer Oberflächenbeschaffenheit, die von diesen Teilen sehr geschätzt wird und die der Zeit und chemischen Schädigungen standhält.

Plugs and sockets resistance - MARECHAL ELECTRIC

 

Dax Salzfertigung: MARECHAL ELECTRIC Stecker sind resistent gegen die extremsten Umgebungen.

 
 

Widerstandskraft gegen die raue Umgebung 

Die Vielfalt der Installationen (innen, außen, in Meeresumgebungen...) setzt unsere Produkte den natürlichen Elementen aus: UV, niedrige oder hohe Temperaturen und sogar Feuer. 

Aus diesem Grund sind alle unsere Polymermaterialien UL746C f1-konform, was bedeutet, dass die Leistung der Materialien erhalten bleibt, nachdem sie ultraviolettem (UV) Licht ausgesetzt und in Wasser getaucht wurden. Dieser strenge Test besteht aus UV-Belichtungszyklen (durchgeführt mit einem Xenon-Bogen-Bewitterungsprüfgerät) für 1000 Stunden und einem 7-tägigen Wasserimmersionstest bei 70°C. 

Im Vergleich zu Standardpolymeren sind unsere technischen oder Hochleistungspolymere für den Einsatz in einem weiten Temperaturbereich geeignet: von -40°C (oder bei einigen Materialien sogar noch niedriger) bis mindestens 60°C. Außerdem wählen wir Materialien mit hohen RTI-Werten (relativer Temperaturindex, 18-Monats-Test) aus (über 100 °C), um die Stabilität der mechanischen (Schlagzähigkeit und Festigkeit) und elektrischen Eigenschaften mit der Zeit und Temperatur zu gewährleisten

 

Plugs and sockets resistance - MARECHAL ELECTRIC

Selbst unter dem Schnee funktionieren MARECHAL ELECTRIC Steckvorrichtungen problemlos.
 

Bonus 

Die Materialien wurden auch so ausgewählt, dass spezifische Änderungen hinzugefügt werden können, um kundenspezifische Produkte auf Anfrage zu liefern. 

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen zur Beständigkeit unserer Materialien gegen einen bestimmten chemischen Wirkstoff haben.